Augen auf beim Autokauf

Damit der Neuwagen-Traum nicht wieder zerplatzt, gibt es vieles zu beachten: So sehr lohnt sich der Kauf im Internet und welche Kostenfallen Sie im Hinterkopf bewahren sollten.

Bei der Fülle der Angebote ist die Suche nach dem passenden Neuwagen nicht gerade leicht. Viele Hersteller überbieten sich mit Sonderangeboten, Sondermodellen und bestimmten Rabatten. Oft können wichtige Eigenschaften wie die Fahrsicherheit gegenüber dem Preis und emotionalen Aspekten wie Optik und Image ins Hintertreffen geraten. Doch wie findet man einen Neuwagen, wenn man keine Marken-Präferenz besitzt und nicht weiß, welches Fahrzeug man eigentlich braucht?

Am besten: Machen Sie zunächst einmal eine Liste mit den wichtigsten Anforderungen, die das neue Auto für SIE erfüllen soll. Die wichtigsten Kriterien sind etwa das Platz- und Kofferraumangebot, Wendigkeit und Übersichtlichkeit sowie die Sicherheitsausstattung und der Antrieb. So wird schnell klar, welche Fahrzeug-Gattung die richtige ist – ob familientaugliches Kombi-Modell, geländegängiges SUV, Limousine, Klein- oder Sportwagen.

Kostenfallen: Verbrauch, Versicherung & Steuer

Bei der Kostenkalkulation sollten Sie jederzeit daran denken, selbst nachzurechnen. Ein auf den ersten Blick günstiger Anschaffungspreis kann sich durch enorme Versicherungs- und/oder Steuerlast ins Gegenteil verkehren. Die Höhe der Kfz-Steuer lässt sich mit dem vom Bundesfinanzministerium bereitgestellten Online-Rechner auch bequem von zu Hause aus ermitteln.

Und eine weitere wichtige Frage: Wieviel Kraftstoff verbraucht ein künftiger Neuwagen? Bei der offiziellen Verbrauchsangabe des Herstellers handelt es sich um einen Wert, der nach dem sogenannten NEFZ-Verfahren (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ermittelt wird. Dass diese Werte in der Regel erheblich vom tatsächlichen Verbrauch im Alltag abweichen, belegt unter anderem eine Studie des ÖkoGlobe-Instituts der Universität Duisburg-Essen. Zur Ermittlung eines realistischen Verbrauchswertes können ebenfalls unabhängige Testberichte zu Rate gezogen werden. Da der Verbrauch maßgeblich vom eigenen Fahrverhalten abhängt, sollten Sie immer eine Probefahrt machen und auf den individuellen Verbrauch achtgeben.

Neuwagen per Internet: Vorteile

Falls Sie neutral an die Suche gehen, wenn es um die Marke geht, habe Sie de enormen Vorteil, aus einer Vielzahl verschiedener Marken und Modelle wählen zu können. Und teilweise lassen sich diese Makren dann direkt miteinander vergleichen. Auch die für viele Privatkäufer lästige oder unangenehme Preisverhandlung fällt weg: Das Vermittlungsportal bietet im Vorfeld mit den Händlern ausgehandelte Rabatte. Des Weiteren kommen die Vorteile der virtuellen Welt zum Tragen: Als Käufer ist man weder an Öffnungszeiten gebunden, noch muss man die heimische Wohlfühl-Zone für den Autokauf verlassen. Ein weiterer gewichtiger Vorteil: Auch beim Online-Kauf eines Neuwagens kommen Kunden in den Genuss des im Fernabsatzgesetz verankerten, vierzehntägigen Widerrufsrechts.

Wenn Sie momentan auf der Suche nach einem Neuwagen sind, sollten Sie also guten Gewissen einmal in unserer Auto Kategorie stöbern – vielleicht wartet Ihr neues Auto nur wenige Klicks entfernt.

Weitere Blogeintrag

Valentinstag – Woher kommt er eigentlich?

Die Theorien über seine Entstehung und damit auch die Herkunft sind allerdings vielfältig und...

Warum werden wir am 1. April in den April geschickt?

Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, am 1. April die Mitmenschen durch erfundene oder...